Jetzt anmelden: EU-Kompakt-Kurs | Asyl-Kurs

FAQ

An dieser Stelle versuchen wir, häufig gestellte Fragen zur Teilnahme an und zum Ablauf von Europa Verstehen zu beantworten. Sollten Sie darüber hinaus Fragen haben, senden Sie bitte eine E-Mail an:
europa-verstehen@schwarzkopf-stiftung.de

1. Wie oft finden die Kurse statt?

Die Kurse finden ganzjährig in Berlin, Brandenburg und NRW und seit 2015 erstmals auch in Hamburg statt. 2015 wurden 289 Kurse an verschiedenen Schulen in diesen Regionen durchgeführt.

2. Wer kann teilnehmen?

Als Lehrkraft können Sie Ihren Kurs (max. 25 Schüler*innen aller Schulformen ab Jahrgangsstufe 10 und Berufsschulen) mit einem Wunschtermin per Online-Formular anmelden. Es gibt keine Anmeldefrist.

3. In welchen Bundesländern finden die EU-Kompakt-Kurse statt?

Eine Ausweitung auf weitere Bundesländer ist angestrebt. Die EU-Kompakt-Kurse werden aktuell in Berlin, Brandenburg, Hamburg und NRW angeboten. Lehrkräfte aus Berlin, Brandenburg, Hamburg, und NRW können Ihre Klassen hier anmelden.

4. Finden auch in anderen Ländern EU-Kompakt-Kurse statt?

Gemeinsam mit dem Netzwerk des European Youth Parliament startete "Europa Verstehen" 2014 die Interantionalisierung des Projekts. Ein junges internationales Trainer-Team führt die EU-Kompakt-Kurse jetzt auch in Belgien, Italien, Österreich, Tschechien, der Ukraine und Ungarn durch. Interessierte können hier weitere Informationen finden.

5. Kann ich mehrere Kurse an meiner Schule anmelden?

Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir möglichst vielen Schulen in Berlin, Brandenburg, Hamburg und NRW eine Teilnahme an dem Projekt Europa Verstehen ermöglichen möchten. Ob mehrere Kurse gleichzeitig durchgeführt werden können, ist im Einzelfall zu klären. Wir bitten Sie, diesen Wunsch bei der Anmeldung kenntlich zu machen.

6. Wie viele Schüler*innen nehmen an einem Kurs teil?

An jedem Kurs können 15 bis 25 Schüler*innen teilnehmen.

7. Müssen die Schüler*innen aus einer Klasse/einem Kurs kommen?

Die Schüler*innen können auch aus unterschiedlichen Kursen/Klassen kommen. Dabei sollte die Teilnehmergruppe möglichst homogen (eine Altersstufe, gleicher Kenntnisstand) bleiben.

8. Wann/wie erfahre ich, ob meine Anmeldung erfolgreich war?

Nachdem Sie das Anmeldeformular ausgefüllt haben, erhalten Sie eine Anmeldungsbestätigung. Im nächsten Schritt wird ein*e Trainer*in im Vorfeld des Kurses Kontakt zu Ihnen aufnehmen, um den Termin zu bestätigen und alle Detailfragen zur Organisation und zu den Inhalten des Kurses zu besprechen.

9. Was muss ich als Lehrkraft tun, um den Kurs durchzuführen?

Sofern es Ihr Tagesablauf zulässt, freuen sich unsere Trainer*innen, wenn Sie als Lehrkraft an dem EU-Kompakt-Kurs beobachtend teilnehmen. Zur Durchführung eines EU-Kompakt-Kurses werden zwei Räume, ein Beamer und ein Laptop benötigt.